Montag, 1. Oktober 2018

Herbstdruckaktion + Ernte fassen




und ganz ohne Gelliplate!! Grins. Gell da gschauts. Des geht!


Milchsäuregärung. Mein Rotkohlsauerkraut ist von blau zu rot umgeschlagen. Mein erstes Sauerkraut in bunt. Schon gleich einiges weggefuttert. Muss man ja wissen, wann es am besten schmeckt.

Noch mehr Streufallobst.

Mit der Gartenernte größten Topf füllen:

Mostbirnchen

und ganz viel quitschquatschwunderbare Quitten  - das kocht und zieht aus und kocht und zieht aus und kocht.... so drei Tage. Dann kommts in die Geleewindel 😜   Schlürf.


 

Welch Freude, welch Freude. Unter einem vertrockneten Busch, den wir jetzt endlich rausgeschnitten haben, grinst uns die Wurz an. Und die Primeln kommen auch schon wieder. Hachz. 

Euch eine bunte Woche!

update: Ich verlinke den Post mit Michaelas Mustermittwoch. 

Kommentare:

  1. wunderfeine druckerei, bunt und oktoberschön! plastiktüten- oder direktdruck? verlink es doch morgen mal bei frau müllerins herbstfreudenmuster! es wär doch hübsch, an so einem buntfreudigen tisch zu sitzen und kürbis mit quittenkompott zu essen!
    hier liegen auch noch einige kilo äpfel und quitten auf verarbeitung - schneiden muss herr mano, ich hab angst um meine fingerchen ;))!
    liebe grüße zu dir!
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva, was hast Du wieder Wunderbares gedruckt! Erkenne ich da Brombeerblätter? Löwenzahn? Geranium? Ich mag sie sehr, Deine gelatinefreien Herbstdrucke. Danke fürs Zeigen! Ganz herzlich, Eli

    AntwortenLöschen
  3. Ich staune und bin schwer beeindruckt, welch tolle Druckereien du noch zwischen deinen Erntetätigkeiten erschaffen hast! Das erste Bild mit den Kürbisfarben gefällt mir farblich am besten... diese Tricks musst du uns noch verraten! Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Du feierst den Herbst, ganz klar ;-). Weiter so. Und die Hauswurze liebe ich ja so, hier heißen sie Dachwurze. Meine wachsen alle in Töpfen und Schalen... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. ...das sind so schöne Blätterdrucke, liebe Eva,
    und wie geht´s ohne Gelliplatte?...ganz schön fleißig hast du den Sommer eingekocht, da wirst du im Winter deine Freude haben,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Schönes hast Du da gedruckt. Ich experimentiere, wenn es die Zeit zulässt auch wild mit Acrylfarben und diversen Malmitteln herum, während die Gelli-Platten weiter schrumpfen und unbrauchbar werden. Quitten wurden bereits zu Sirup und Gelee verarbeitet, viele auch so verschenkt. Ich habe an Deine Bitte gedacht und sie aufgeschnitten fotografiert. Nur die einzelne Quitte, möglicherweise eine andere Sorte, hängt noch immer am Baum. Ich warte noch etwas. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Einen schönen Herbstdruck hast du gemacht! Und deinen Blogbericht mit Hunger zu lesen, ist keine gute Idee... :-(
    Ich geh jetzt in die Küche... Abendbrot richten...
    Hungrige Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Das sind ja schöne Drucke. Hast Du es mit Blättern und Acrylfarbe gemacht? Bin ganz fasziniert.
    Da bist Du ja richtig fleißig mit dem Einmachen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. … und ich dacht die ganze Zeit, du hast was gekocht, um dann damit solche tollen Drucke zu machen. Von wegen ROTkohlsauerkraut und so. Aber nix. Das Geheimnis bleibt wohl in deiner Hexenküche verborgen, oder?

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.