Sonntag, 23. September 2018

vermischtes

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

Seit diesem entwürdigenden zynischen Zirkus um den letzten Rest des Hambacher Forstes, der nun auch noch ein Leben gekostet hat, geht mir dieser Satz nicht aus dem Kopf.

Nach dem Lesen eines Artikels von Perspektive Daily - dem Interview mit Prof. Dr. Hermann E. Ott, der als Anwalt zu Client Earth  gewechselt ist, um ab 1.9. das berliner Büro aufzubauen, hängt der folgende Satz: Jetzt sind die Juristen an der Reihe.

Sind sie meines Erachtens schon lange. Denn sie könnten schneller Ergebnisse erzwingen, als das Abwarten auf einen langwierigen gesellschaftlichen Wandel. Da stimme ich Herrn Prof. Dr. Ott zu.  Fragt sich bloß, wann Deutschlands Klimapolitik in Client Earth's Visier tritt.

                               *          *          *

Margarete Stokowski hat eine köstliche Kolumne geschrieben zum Ernstnehmen von Ängsten !


Kommentare:

  1. Danke für die Links! Unbedingt lesenswert!
    Gute Nacht!

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen! da stimme ich astrid voll zu!

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.