Samstag, 10. März 2018

postkunst frühling 2018

Als erste beim Walzendrucken dran zu sein heisst trotz brüllendem Kopfweh dem hellen Morgentaugraugrün nachzujagen und rumzuwalzen. 

Gibt dann so Momente wie den, wenn der Gatte fragt  

 ist das jetzt'n BH oder 

ne Zwiebel? Lachflash.   Eh, kommt auf die Lage an, kicher. 


Das Grün jagen. Mischen einfärben, neu mischen, die nächsten bitte. 
Entschuldigt die miese Nachtbildqualität, meine Kamera nimmt das Warmweisslicht der Schreibtschlampen immer zum Anlass, alles gelbstichig zu speichern. Ich kriegs nicht weg und auf Photoshop hab ich nachts nie Lust....

Ein paar Tips an all die, die sich genauso autodidaktisch/unprofessionell mit dem Thema rumschlagen wie ich. Ich schiebs auch auf die linkliste bei der Postkunstwerkseite
Macht für alle Motive eigene Walzen. Nehmt alles, was die Bude hergibt. Deoflaschen, Nudelrollen... Ich hab beim Stoffgeschäft ne Papprolle bekommen, die in Stücke gesägt. Schön stabil! 



und macht euch für jede Farbe ne eigene Palette. 
Ich hab alles auf dem Bügelbrett abgelegt. Immer die Palette rübernehmen, die grad gebraucht wird. 



Wer hat benutzt Trocknungsverzögerer für die Acrylfarbe, die einfach sauschnell trocknet. Hab ich nicht, ich mische zum einen Linolfarbe bei, die wesentlich länger feucht bleibt und zum anderen benutze ich echt ständig einen kleinen Zerstäuber (war mal Deo drin, pustet sehr fein) und feuchte dauernd die Paletten an. 
Okay, ich hab nen Knall, ich drucke hier mit 8 Walzen und ebenso vielen Farben. Mit Kopfweh und Konzentrationskniffel geht's eher langsam, aber im Flow. Grins. 4 Bögen hab ich heute abend geschafft....

Zwischendrin den Sauerteig anfüttern...


 Morgen gibts frisches Brot und weil der Brötchenteig auch noch angesetzt werden will, mach ich jetzt die Schachtel aus 
Treibt's bunt. 

Ach so, die songlist zum Moosgummi schnippeln, Walzen machen, Farben mischen und Drucksessions: Drei fantastische Frauen! 
Die Nubierin Alsarah hat mit Bachar Mar-Khalife ein Wahnsinnskonzert gesungen... Hier ist sie mit ihrer Band. Kristel kannte ich nicht, eine Madagassin (heisst das so?) mit Fetz und Pep. Alela Diane ist nach Alsarahs Feuerwerk eher zahm.... Nachdem ich seit anderthalb Jahren mich immer mehr in arabische Musik höre und immer wieder dort lande, ist Alsarah der Knaller für mich. Und ausserdem herrlich tanzbar!

Kommentare:

  1. Ach liebe Eva, deine Nachtsession klingt nach einer Multi-Tasking-Tanz-Session :-) danke für die Tipps und wie bitte: 8 Farben? Wow. Ich dachte so an zwei oder so...abgesehen vom Morgentaugrün. Na, mal sehen. Bei mir stehen die ersten Versuche kommende Woche an, ab Donnerstag. Bis dahin ist zeitlich nichts zu machen. ich bin schon sehr gespannt, wie es wird...
    Danke für die Tipps! Sehr wertvoll!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. 8 walzen, 8 farben - unglaublich!! danke für die tipps, ich brauch jetzt eine sprühflasche, denn bis man ein din a3 format gewalzt hat, ist die farbe wirklich schnell eingetrocknet.
    ich bin soo gespannt auf deine fertigen acht-farben-exemplare!
    schönen sonntag, hoffentlich ohne kopfschmerzen!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  3. Ach, Eva, herrlich! Danke für diesen zauberhaften Einblick in Deine Werkstatt! Du Wahnsinnige mit 8 Farben ... Ganz herzlich, Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva, danke für all Deine Einblicke und Tipps. Auch ich habe gestern schon gedruckt, all meine Walzen (moosgummifrei, da das ausverkauft war) getestet und nach 20 gedruckten Blatt Papier endlich die gewünschten Motive, Farbkonsistenzen und Mischungen gefunden. Autodidaktsche Laienwalzerinnen der Republik, vereinigt Euch! :-D Hab noch viel Spaß und lass Dir all' die guten Backsachen schmecken - haste Dir verdient! Walzengruß von Maike

    AntwortenLöschen
  5. ...und ich dachte, dass es dieses Mal gar nicht so aufwändig wird, aber wenn ich hier deinen Einsatz so sehe! Der Stoffrollentipp ist genial, und Trocknungsverzögerer steht hier auch noch irgendwo rum...
    Der Zwiebel-BH bringt mich wieder zum Lachen, obwohl mir gar nicht danach ist, denn ein grippaler Infekt legt mich gerade ziemlich lahm... fing auch mit Kopfweh an!
    Bleib bloß gesund, damit du die restlichen Drucke noch schaffst!
    Jetzt mach ich mich wieder aufs Sofa und höre in deinen tollen Musiktipp rein.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Sehr aufmunternd, dein Post :-(
    Habe ja schon angesichts der Motivvielfalt bei euch anderen die Krise bekommen und dann mich wieder lieber dem Schreiben zugewandt. War ja sehr motiviert, bin auch bestens ausgerüstet....
    Einen schönen Sontag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Und? Welche der acht Farben hat Euer Brot bekommen? :-D Die BH-Zwiebel (auch noch zünftig in hautfarben!) hätte mich auch zum Lachen gebracht; ob man die wohl auch mitkochen kann? Oder schmeckt sie nicht?
    Auf Deine gewalzten Werke bin ich gespannt, gleich mal acht Farben?! Wow!
    Liebe kopfwehfreie Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  8. Ich möchte mich mal ganz herzlich für die tollen Musiktipps/-links hier bedanken!!!
    Liebe Grüße
    Nessie

    AntwortenLöschen
  9. ...sehr unterhaltsam und inspirierend, liebe Eva,
    ich habe noch Zeit bis zur 10. Woche...aber ich bin auch schon am Versuchen, nur ganz in ruhe und tagsüber ;-)...ich bin sicher, deine Bogen werden toll,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Spannend das Werkeln mal von Außen zu beobachten.
    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, da freue ich mich schon zu sehen, was du kreierst mit den vielen Farben. Der Zwiebel- BH ist voll schön!
    Viele Grüße und gesund bleiben!
    karen

    AntwortenLöschen
  12. Uii, das Tischkaos kommt mir bekannt vor und hat sich bei mir auf den Boden ergossen. Zumal ich gemerkt habe, dass der Teppich eine wunderbare Unterlage zum Drucken bietet mit seiner Elastizität. So wurde er mit Zeitungen geschützt zur kniend zu benutzenden Werkbank. Der Rücken ist jetzt sauer...
    Wie Dein Kopf.. Mögen die Schmerzen vergehen und das schöne bleiben...
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  13. Find ich gut, dass du den Morgentau auch selbst mischst!!! Meine Bögen sind inzwischen morgentaugrün und warzen darauf bewalzt zu werden. Aber definitiv NICHT mit 8 Farben!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.