Freitag, 23. März 2018

postkunst frühling 2018 drei

Von zwei meiner Mitdruckerinnen hab ich eine Rückmeldung erhalten, dass mein Druck ankam, Verluste beklagt hat noch keine, von daher geh ich mal davon aus, es ist alles angekommen. (Rückmeldung wäre ja nett, wir sind ne Gruppe mit 1 Bloggerin und 2 Instagrammerinnen)

Was habe ich gedruckt? Quatsch und Kicherkram.



Nach der Gründierung (ich gebe zu, ich wurde mit dem Farbton nicht so sonderlich warm) kommt die erste Rolle mit weiss. Nur bisschen. 

Ich arbeite mich von links nach rechts, beginne mit 


Mimosenzweigen

und dann wird's bunt!


In der Rollenreihenfolge: 
Weiss mit Kleinstkarofussel
grün die Mimosenzweige
rot die Gummistiefelmätze
lila der ZwiebelBH (von der Betrachtung komm ich nicht mehr weg)
blau die Krabbe, einäugig die Sonne suchend
hellgrün Efeu
kirschrot eine stilisierte Rosenblüte quer dazwischengerollt
und zum Schluss gelb auf grün die Mimosenpuschels. 

 
Alle Motivwalzen von rechts nach links. 


Alle Bögen wachsen, denn ich hab jetzt nicht groß ne tolle Papiersorte gesucht (die geliebäugelten Reste vom Maschinenbütten kleiner als A3, aber jede Menge Zeichenblöcke im Haushalt!) sondern die Oberfläche durch Wachsen griffiger und damit die Papiere auch stabiler gemacht.  Falten, Umschläge origamsen, Kartöngschen rein, zugebappt, und hopp zur Post. 


Spaß hat's gemacht! Ne Herausforderung war's! 
Danke an Michaela und Tabea!
Und nun: Zurücklehnen und 9 Wochen die eintrudelnde Post genießen. Grins.

Treibt's bunt!
 

Kommentare:

  1. ...sehr schön, liebe Eva,
    herrlich bunt...die Gummistiefelpiepmätze sind der Hit,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Haste fein gemacht! Die Umschläge sind ja auch klasse geworden! Sag mal, wie wachst du denn deine Bögen? Vielleicht kann ich ja von der großen Künstlerin noch was lernen? ;-)
    Mit so Papierbearbeitung und -fixierung kenne ich mich nicht wirklich aus...
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wonderful idea of putting stamps on rollers. I need to try that.

    AntwortenLöschen
  4. Die einäugige Krabbe und die Piepmätze sind eindeutige Favoriten! Und natürlich der Zwiebel-BH, soviel Quatsch muss sein!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  5. Regenbogenbunte märzaufheiternde Partyversammlung mit eindeutig verführerischen Dessous auf Morgentaugraugrün.
    Wow!!!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eva, du hast dir soviel Mühe gemacht, tolles Ergebnis. Und dann noch diese Umschläge... Und jetzt freuen auf die "Belohnung" in den nächsten Wochen. Alles Liebe, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. boah, deine bögen sind fantastisch!! so viele hübschwitzige motive!! ich mag die puschel so gerne und die piepmätze in gummistiefeln, ach - eigentlich alles!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Das reinste Frühlingsfest ist das ja! Und der Umschlagreigen ist überhaupt ein Traum. Du warst also auch die Nr. 1 in deiner Gruppe, ja, das war eine Herausforderung, ging mir auch so... Du hast die musternden Flächen auf deinen Rollen einzeln eingefärbt und nicht die Rolle über eine mit Farbe eingewalzte Glasplatte gerollt? Ich vermisse die bei mir "passierten" Abdrücke vom Rollenrand und den Zwischenräumen... Aber da kam bei dir gar keine Farbe hin. Und die Teigrolle, kann man da die Druckrollen drumrum austauschen??? Fragen, Fragen, Fragen... Lieben Gruß von der gerade nur selten bloglesenden Ghislana, Terminkalender zu voll... ;-(

    AntwortenLöschen
  9. Du gehst ja vom Frühlingsgrün fast nahtlos in den bunten Sommer über... ja, ja, die Sehnsucht nach Farbe hat auch dich gepackt! Herrlich sind die gestiefelten Piepmätze geworden, mit ihnen könnte ich mir auch ein ganzes Blatt gut vorstellen!
    Liebe Grüße Ulrike, gerade mit Infektrückfall von Reise zurück

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, eine Gruppe mit 1 Bloggerin und 2 Instas .... du "Ärmste". Hatte ich noch nie. Ich wundere mich allerdings, dass du so viele Farben verwendet hast. Es hieß doch in der Ausschreibung, zusätzlich zu "sanfter Morgentau" noch 1 Farbe. "Sanfter Morgentau" kann ich hier gar nicht erkennen. Oder bin ich hier nicht richtig bei der Walzendruck-Post-Kunst??

    Liebe Grüße

    ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch 1 Farbe? Kann mich nicht erinnern. Da steht sanfter Morgentau und eigene Wahl. Und wieviel eigene Wahl war meines Wissens nicht begrenzt. Ich hab hier schon den zweiten Bogen mit herrlichem Weinrot, Gelb und Rottönen bekommen. Ach weisste, Morgentau, der ist selbstgemischt, nachts fotografiert und ich bin nicht der Papst, liebe Ela.

      Löschen
    2. stimmt! "Sanfter Morgentau + Eigene Wahl" habe ich als Einzahl interpretiert, aber je nach "Temperament" kann man auch die Mehrzahl assoziieren.

      Beste Grüße

      ela

      Löschen
  11. Musste unbedingt bei dir an diesem trüben Ostersonntag vorbeischauen... Ich hab' genau gewusst dass ich eine schöne Ladung Farbe abbekomme. Ja und genau dass hab' ich gebaucht, da geht mein Herz auf ♥ :-) ♥
    Ich wünsche sonnige, farbenfrohe Ostertage ... wenn auch "nur" auf Papier!
    Liebe Grüße aus dem saukalten, ungemütlichen Ammersee-Gebiet ♥
    Michelle

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.