Dienstag, 2. Januar 2018

neues jahr

neues jahr

regen macht den pfützen gänsehaut
sturm zerrt und
bläht baustellenplanen zu spinnakersegeln
sie ziehn die hausgerippe
knirschend in den fluss

ich rolle meiner wege
durch silvesterabfall
raketenpappenmatsch
fahre die sonne suchen

kormorane trocknen ihre flügel
möwenschreie wehen heiser
vom wasser her 
 
2. januar 2018



Kommentare:

  1. Hast Du die Sonne gefunden? Wenn ja, darfst Du mir gerne was davon abgeben, hier hat sie sich heute nicht blicken lassen. Ob man in einem Spinnaker wohnen kann?
    Liebe Grüße von Frau Frosch, die vor-vor-letzten Zimtsterne futternd

    AntwortenLöschen
  2. Deinen Kormoran hatte ich gestern Abend schon kurz bewundert... aber ich habe so gefroren. ...und nach Lesen der so lebendigen Gedichtszeilen war mir dann noch kälter - also schnell mit Körnerkissen ins Bett.
    Der in diesem Jahr neue Raketenpappenmatsch in Unmengen ist mir auch aufgefallen, dafür gibt es kaum noch Holzstäbe! Die sammle ich nämlich immer ein -hab kaum noch welche gefunden...
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.