Samstag, 11. Mai 2019

draussen schiffts

Perfekt getimt also gestern

Hallo Pastinake! Gut durch den Winter gekommen?

direkt nach der Arbeit gleich in den Garten zu fahren.

mein wilder Feldsalat. Schmeckt auch wenn er blüht noch

Sonne, nicht zu warm,

Kornrade, Nelke und zwei Pfingstrosenkleinchen


Bienchen, ein paar (Kilo)meter Unkraut rupfeln,

Kräuterschöpfe - Bohnenkraut, Oregano, Pimpinelle, der Schnittlauch blüht und die Minze kommt auch gekrabbelt...

Beete anlegen,  Kompost schaufeln,

Erbsen gelegt, das Scharbockskraut darf bleiben

Sense schwingen, Wiese mähen, tralala, 


Erdbeeren mit Hornspänen, Urgesteinsmehl und Kompost verwöhnen,


Blicke geniessen

und für den nächsten Kuchen vorsorgen

Rhabexplosion oder Monsterrhabarber  



Ein paar Nasen Duft


und tschüss.

Heute: Muskelkater pflegen.  Draussen schiffts.

Kommentare:

  1. Oh, was für ein wahrhaft wunderbarer Gartentag! Und Iris blüht auch schon, davon sind wir hier im Norden noch ein paar Tage entfernt. Meine Erdbeeren haben heute gut abgelagerten Pferdemist bekommen ... Ganz herzlich, Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich zuzuschauen! Und diese Überschrift. Der Besuch in deinem Garten war schön. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Inzwischen wird dein Muskelkater wohl vergangen sein, nach dem kilometerlangen Unkrautzupfen! Aber der Regen war doch super!
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Da warst Du aber fleißig mit der Gartenarbeit und etwas Genießen war auch dabei. Hoffe, Dein Muskelkater hat sich wieder verzogen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. was für eine hübsche zweifarbige akelei! maiglückchenduftig ist es hier gerade auch. ich geh mal ein paar für drinnen pflücken... gestern stundeslanges heftiges gewitter und starkregen haben ihnen hoffentlich nicht geschadet!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.