Dienstag, 27. Dezember 2016

Fünf-Minuten-Collage im Dezember

Hoppla, jetzt hätt ich doch beinah die 5 Minuten Collage bei Rösi verpasst. 

Na, dann mal schnell zusammensuchen...



Kerzenständer (darf kurz Pause machen), Engelein, goldner Bleistift, Goldacryl (zu Weihnachten bekommen), Bonbon aus dem Adventskalender, mein kleines schweres Eulchen (keine Druck-Stempel-Bindeaktion ist denkbar ohne es, wer genau schaut, sieht noch gewisse Acrylfarbreste im Gefieder...) und neben dem Bonbon mein Schneckchen, in der Mitte Engelshaar, dem Christkind grad kurz aus der Krippe geborgt. 
Jetzt schnell zu Rösi! 
 

Kommentare:

  1. Merci für deine Collage in gold! Ich wünsche dir ein erholsames Jahresende und ein gesundes, erfolgreiches 2017!
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann hast du es mit dem Gold ja noch rechtzeitig geschafft... am besten ist natürlich die Eule, die ja wichtige Aufgaben erfüllen darf. Mal sehen, welche Herausforderung Simone für uns im neuen Jahr bereit hält, diese Farben-Collagen fand ich jedenfalls klasse.
    Komm gut ins Neue, liebe Eva!
    Beste Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fünf-Minuten-Kollage ist ja goldig ;-)
    Ja liebe Eva, die Kugeln sind tatsächlich echt die ich bei mir am Blog gepostet habe.... es sind Licht Kugeln die in den Bäumen hängen. Standort München, vor dem Hotel "Bayerischer Hof". Sehen die nicht magisch aus!? Ich finde die einfach herrlich!
    Die Advent Mail Art Zeit ist leider zu Ende. Toll war's!! Hab' heute endlich Zeit gefunden die Karten zu zelebrieren. Ich bin so beeindruckt von so viel Kreativität!!!!! WOW. Dir auch noch vielen Dank für die doppelte Sonderedition ♥
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und ganz viel Kreativität soll dich begleiten im neuen Jahr!
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.