Dienstag, 14. September 2021

wenn die stadt....

wenn die stadt ruhig wird 

am nachmittag

abend 

nur noch die baustellenjunkies mit schmackes

große teile metall auf die böden krachen lassen

dass das eine oder andere haus erschreckt mit den schultern zuckt 

und sogar das flamencohafte getrippel der jungtauben

auf dem oberen flachdach bei ihren balzübungen innehält

wenn also die stadt

spätsommerlich einatmet

ehe sie schlossgrabenkonzerte oder eine kläffende hunderunde aushustet

hört man

geschwätz

plauderndes, sanftes, girrend zuweilen, 

schnalzend, kichernd fast,

sammeln sich gesellig die stare

und scheissen

unterschiedslos

auf wahlplakate und frisch gewaschene wäsche.  


14.9.2021


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie war das - für Blogger sind Kommentare wie der Applaus im Theater - na denn, tut Euch keinen Zwang an! Ihr dürft pfeifen, trommeln, klatschen.... mit Euren Kommentaren isses hier nicht so einsam. Danke!
Wenn Ihr auf meinem Blog kommentiert, werden die von Euch eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Eure IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Ihr könnt Euren eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.