Montag, 27. Februar 2017

quadratrauten und zahlen

Noch schnell zu Susannes Papierliebe ein paar Zahlen und Rauten für Michaela auch, ein paar Karten sind entstanden, als ich gestern ein bisschen Ruhe hatte.
Heute dannn einen langen Nachmittag mit einer Freundin Muster gedruckt und Seiten gestaltet für ihr großes Künstlerbuch, das sie mit Teilen ihrer 18 Jahre lang geführten Tagebücher macht. Davon gibts keine Fotos, weil's nicht mein Buch ist, logisch. 
Es hat riesen Spaß gemacht, den Rosenmontagsnachmittag in einem Dachkämmerchen zwischen Farben, Rollwalzen, Papieren, Stempeln, Tee und Geschichten zu verbringen. 



Helau und treibt's bunt!

Kommentare:

  1. So einen schönen Rosenmontag hätte ich auch gerne gehabt *neid* ;-). Aber die Zeit kommt für mich auch wieder, also ist das gar kein richtiger Neid, ich gönn's Euch. Teile von 18 Jahre lang geführten Tagebüchern? Davon würde ich ja doch gerne Fotos sehen, aber schon klar, das ist wahrscheinlich was sehr persönliches, das zeigt man nicht so einfach öffentlich.
    Dafür bekommen wir ja Deine schönen Karten zu sehen; am besten gefällt mir die oben links, die Beine haben so ein schönes Froschgrün und stecken in komplementärfarbenen Schuhen - wunderbar!
    Liebe Grüße von Jorin

    AntwortenLöschen
  2. Allerbeste Rosenmontagsbeschäftigung... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Oja, so mag man die Rosenmontage und überhaupt andere Montage und Dienstage etc: Viel Kreativität und viel gute Laune! Danke für das Zahlenspiel.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Die Collagen haben tatsächlich irgendwas karnevalistisches, finde ich. Sie sehe auf jeden Fall nach einem lustigen Nachmittag aus! Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sind die schön geworden! Wunderbare Alternativbeschäftigung für so einen Tag. Mehr! Elvira

    AntwortenLöschen
  6. ...lieber deine bunten Karten, liebe Eva,
    als das bunte Treiben da draußen...glücklicherweise gibt es genügend Rückzugsmöglichkeiten...sei es Dachkammer oder See,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. eine ganz und gar fabelhafte rosenmontagsbeschäftigung!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Na, wenn ich das gewusst hätte liebe Eva hätte ich am Rosenmontagen meine rote Pappnase aufgesetzt, Farben eingepackt - Krapfen auch (sagt man in Bayern. Wie sagst du zu den Dingern) - und dich glatt besucht { Ich steh vor deiner Haustür... stell dir diesen Kreischalarm vor!!!! } Es gibt doch nichts schöneres als mit kreativen Gleichgesinnten zu "experimentieren". Sehr schön ist deine Doppelseite geworden! Helau & Alaaf!
    Ganz liebe Grüße
    xo Michelle ♥

    AntwortenLöschen
  9. Gemeinsam an Büchern werkeln ist toll.Die grün bestrumpften Beine, die auf den Rauten laufen, herrlich!
    Viele Grüße, karen

    AntwortenLöschen
  10. Solche Momente sind besser als jeder Karnevalszug. Sieht interessiert aus.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. klasse Idee, den rosenmontag so kreativ zu verbringen. gefällt mir gut, und dann hast du auch noch angefangen, die Pünktchen am Datum mit Konfetti zu machen *ggg*... man sieht die schöne zeit, die ihr hattet!
    lg, johanna

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbar kreativ und vielfältig !
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  13. Rauten "MIT ALLEM" - eine ganz erfolgreiche "Zeitnutzung"!!!
    Schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. ...gerade noch hier bewundert, liebe Eva,
    und schon liegt eine auf meinen Schreibtisch...wie ich mich freue...herzlichen Dank dafür...und für deine tattooträchtige Operngeschichte auch, hat mich sehr erfreut...

    hab einen geruhsamen schönen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen