Sonntag, 19. Februar 2017

play around

Migräne bekämpfen
mit Kaffee*Geduld*essen, falls es die Übelkeit zuläßt*zeichnen*
ichmussbeklopptsein...
Stelle immer wieder fest, der olle Lamy mit seiner breiten Feder liegt mir viel besser in der Hand, läuft viel weicher als ein Fineliner, nur hat der Fineliner eben wasserfeste Tusche, der Lamy Tinte - die bekanntlich mit Wasser sehr freudig reagiert.... Gibt es wasserfeste Tinte für'n Füller? 



Auf der Suche nach tribals für eine Illustration

verselbständigt sich der Vogel


und sind die Schoten, neulich in der Tasche wiedergefunden, viel interessanter....


 

Kommentare:

  1. ob es wasserfeste lamytinte gibt, weiß ich nicht, aber dass deine schote ganz toll geworden ist, schon!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Wasserfeste Füllertinte gibt es bestimmt (wenn nicht von Lamy selbst, dann halt einen Konverter selbst befüllen), aber ob ich die in einen Füller füllen würde? Ich würde irgendwann sicher vergessen, den Konverter wieder zu leeren, alles auszuwaschen, den Füller auseinanderzunehmen und zu säubern - und dann hätte ich einen verklebten Füller, den ich wegwerfen könnte. Nee, da nehme ich dann doch lieber einen Federhalter mit Feder, den kann ich ganz schnell wieder säubern.
    Liebe Grüße von Jorin
    PS Schon zur Frühlingsmailart angemeldet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaha angemeldet!! Und Elvira, mit der ich in der 2015er Adventsmailart schon mal Katzen gedruckt habe, hat mich angefunkt und tolle Tips gegeben, denn es gibt wasserfeste Füllertinte, da werd ich gleich mal bestellen, ha! Froi. Noodlers ink, hat auch ama*zooon. Und sie hat ein neues Blog: atelierzumsee.blogspot.de. Ich glaube dazu kritzele ich zu viel, als dass der austrocknen könnte. Ich arbeite wirklich am liebsten mit dem ollen Lamy, wenn ich so vor mich hin mockle. Alles andere liegt nicht so selbstverständlich in der Hand wie dieser Füller. Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Liebe Eva, ich wünsch Dir ganz viel Spaß mit der Noodlers Bulletproof Ink! Und wir sehen uns bei der Frühlingspost. Ganz herzlich, Elvira

      Löschen
  3. ... und alles Gute für ein leichteres Kopfgefühl! Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Deinen netten Kommentar. So habe ich zu Dir gefunden, mich ein wenig umgesehen und beschlossen zu bleiben.
    Ich hoffe, Deine Migräne hat sich inzwischen verzogen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich! Ja die Migräne hat sich dünn gemacht, lach. Die Attacken sind längst nicht mehr so schlimm wie vor 20 Jahren. Liebe Grüße, Eva

      Löschen
  5. Iihh, Migräne, du Armes!
    ...und dass du damit noch so kreativ sein kannst... die Pfauenvögel sind ja schön, die Schoten auch!
    Mit Lieblingsstiften, das kenne ich auch, ich hatte mal einen Uralt-Füller, Erbstück meiner Mutter ... ah, was konnte ich mit ihm toll schreiben, die Briefe schrieben sich von selbst. Irgendwann ließ sich dann keine Tinte mehr einziehen und ich trauere ihm noch immer nach!
    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Migräne, ach je ach je. Das ist gemein und gar nicht schön. - da kreisch ich auch gar nicht heut.... Ich habe wasserfeste Tinte für einen Füller, aber beides stammt aus Japan. Hat mir eine Freundin mitgebracht. Hier gibt es aber bestimmt was wasserfestes zu kaufen. Schon bei amazon geschaut?
    Liebe Grüße
    Michelle ♥
    P.S. Nein ich werde nicht beim Frühlings Mail Art mitmachen. Mit dem kleinen Büchlein, oh je oh je. Da bin ich noch gar nicht soweit gekommen mit dem Binden vom Advents Mail Art Buch!! Es besteht noch gar nicht als Buch. Immer noch die einzelnen Postkarten. Da muss ich auch mal ran. Wenn der Tag 72 Stunden hätte wäre alles viel einfacher ;-) Ich hoffe beim Sommer Mail Art wieder dabei zu sein! ♥

    AntwortenLöschen