Dienstag, 17. Januar 2017

Wege (und Strassen)


Die liebe Frau Müllerin gibt Straßen und Wege vor. Ei, da schau: 
Erst mal ein paar Brückenausblicke:



Die Grau- und Kanadagänse treffen sich auf der Rheininsel Petersaue. Und gehn zu Fuß...








Sprayen aller xunddrölfzig Stahlträger mit dem Fuchs und Kariesmotiv - was ein Aufwand!





Lost Place -- gleich nochmal beigezoomt: 


 und noch einer, denn der nächste Sommer kommt bestimmt: 




Angst vor Hochwasser? 







Kleinste Gärten: 

 Der Baum hält sich seit Jahren am Rand der Schienen, wird von den Zügen regelrecht rasiert, hält aber wacker durch. Ich rechne es der Bahn hoch an, dass sie ihn noch nicht ausgemacht haben...


Weiter geht's am hessischen Rheinufer. 


 Niedrigwasser. Wir können auf der unteren von 3 Wegetagen gehen.




 Und schaun auf's Wasser. Oder Zweige. Oder Beides.


 Treibholz finden. Ein - und Ausblicke. Makros.








 Weitguck


Sich türmende Wolkengebirge. 


Gleich daheim, nur noch da vorne links rein.




Promenadenplatanen, noch unfrisiert. 

Das war der Sonntagsspaziergang, gemma hahm. 




Kommentare:

  1. ...was du nicht alles unterwegs findest, liebe Eva,
    herrlich...dein Blick in die Welt und die Kommentare dazu...da gehe ich doch gerne mit,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. ha ha, die lost places sind klasse fotografiert! treibholz findet man hier an unserem bächlein leider nicht und unfrisierte platanen schon gar nicht. deshalb hat mir der spaziergang mit dir besonderen spaß gemacht! auch wegen foks und karies ;-)!#
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch mitgegangen, besonders beeindruckt vom Wolkengebirge.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Spaziergang mit dir auf spannenden Wegen. Die Treibhölzer sind ja sowas von toll! Ewig keine gesehen... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. ...auf und an deinen Wegen u. Straßen gibt´s viel Interessantes, Witziges u. Schönes zu entdecken - sehr schön!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Viel zu schauen gibt es wieder auf deinen Fotowegen!
    Das Motiv vom Foks auf den Stahlträger mag ich total und auch die unfrisierten Bäume.
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen