Dienstag, 25. Oktober 2016

flu flu

Nach zwei Tagen Dauerregen und zwei Tagen im Bett
krank, Schüttelfrost wechselt sich ab mit Fieber, niesend und hustend
hellt es sich auf 
heute freundliche 14 Grad und ein wenig Sonne
ich schleiche in die Dusche, bitte den Kreislauf standzuhalten 
trockener frischer Schlafanzug, Wolljacke, Schal,
und setze mich kurz auf den Balkon
so schön draussen
Tee
ein wenig Suppe
dann ins Bett zurück.
 
Es wird schon wieder. 

Kommentare:

  1. Oh oh oh...., guuuute Besserung, lass dir Zeit. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Oje, die Grippe greift um sich. Leider! Ich wünsche Dir jedenfalls gute Besserung. Einen schönen Blog hast Du.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. ...ich wünsche dir gute Genesung, damit du zum Treffen wieder ganz fit bist,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Ach herrje, ich lese, wie sehr es dich erwischt hat und mache mir sofort 'ne heiße Zitrone - vorbeugend.
    Die dürfte dir jetzt nun auch nicht mehr helfen, aber vielleicht beste Wünsche. Alles Gute von Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Daran habe ich auch sofort gedacht, Birgitt, und deshalb schicke ich Dir, Eva, gaaaaanz viele Gesundwerdviren rüber (ich brauche gerade nur ein paar wenige für meinen Hexenschuss, der zum Glück schon auf dem Rückzug und bis zum Treffen längst weg ist; den Rest bekommst Du).
    Liebe Grüße, Jorin

    AntwortenLöschen
  6. Oh Ihr seid ja lieb! Gesundwerdviren sind das beste überhaupt! Mal schaun, vielleicht mal ich uns morgen welche! Jetzt muss ich dringend schlafen! Ich danke Euch. Liebe Niesegrüße, Eva
    Jorin, schick die Hex weg!! Sonst tragen wir Dich an den Tisch!

    AntwortenLöschen