Montag, 19. September 2016

Paradiesbuch gebunden

Ich konnte mich nicht von all den Karten, zusätzlichen Blättern und den bunten Umschlägen trennen, also wanderten alle alle mal ganz - mal in Stücken mit ins Buch. Die Umschlagseiten entstanden aus Meikes Umschlag und einer anderen blumenbedruckten Pappe - den Pferdestempel hat mein Sohn geschnitten.
Mit drei Farben Garn koptisch gebunden, hrrmpf, damit bin ich nicht soo zufrieden, es sperrt an der eine Seite, an der andern labbelts.  Nuja, es ist noch keine Meisterin vom Tisch gefallen oder wie war das? 
Damit ist diese tolle Sommermailart endgültig zu Ende. 
Schee war's! Danke Euch allen!








verlinkt zur müllerin http://muellerinart.blogspot.de/p/mail-art-fruhling_1425.html
 

Kommentare:

  1. so schön! dreifarbige bindung, da ist es doch fast egal, ob es gleichmässig ist!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schon fertig. Ganz toll geworden dein Paradiesbuch. Ich warte noch auf Nachzüglerpost und dann werde ich mich an die Koptische Bindung wagen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Auch du bist schon fertig! Es sieht toll aus dein Buch, die Blumen als Buchdeckel passen bestens, und es ist ja fast so dick wie Michaelas! Aber mir geht's wie dir, meine tollen erhaltenen Beigaben müssen natürlich auch mit hinein.
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie toll! So vielfältig und mit mehreren Farben gebunden, großartig, wie es da im Grünzeugs steckt. Ich klau mir das Bild für meine Übersicht.
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen