Mittwoch, 24. August 2016

fremde mechanik

mein regenstrahl
tanzt durch die blätter
netzt das heupferd.
staksig klettert es
aus bohnenkrautgebüsch.
grasgrüne platten eckiges chitin
tier? aufziehspielzeug?
beine gestanzt
auf draht gezogen,
mit der blechschere
sägemuster eingekerbt.
wo ist die mechanik?
beperlt und glitzernd
besteigt es meine hand.
füße mit häkchen
sichern jeden schritt.
wenn ich lausche
hör ich
sicherlich das zahnrad.
pferdekopf en miniature.
mit facettenaugen
und goldenen fühlern
wird meine fremdheit
betrachtet.
riese mit spiegelaugen
der zu nah kommt. 
 
hupf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen