Donnerstag, 30. Juni 2016

Kleinigkeiten mit Japanbindung u tibetischem Papier

Es ging weiter mit kleinen Formaten und einem wunderschönen tibetischen Papier, mit dem ich gerne beziehe. Es verzieht sich, selbst vollkommen eingekleistert, nicht, schlägt keine Blasen, reisst nicht, herrlich zum Verarbeiten. Auch zum Kaschieren von Boxen größeren Formats habe ich es schon verwendet.






Verwendet für den Block wird hier durchgehend "Schmierpapier", was einseitig bedruckt/verdruckt  aus dem Drucker gelaufen ist, auf die unbedruckte Seite gefaltet und in klassischer Japanbindung eingenäht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen